FENSTER- UND TÜRSICHERHEIT

Alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt, wobei es bei über einem Drittel tatsächlich bei Einbruchversuchen bleibt. Der wichtigste Grund dafür: mechanische Sicherheitseinrichtungen. Die Zusatzelemente erhöhen den Einbruchschutz Ihrer eigenen vier Wände effektiv – Türen und Fenster lassen sich beispielsweise nicht mehr einfach aufhebeln.

Der Abschreckungseffekt vieler ABUS Produkte sorgt zusätzlich dafür, dass der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächsten Objekt weitergeht. Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf. Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also.

Bei ungesicherten Fenstern und Türen reicht oft ein herkömmlicher Schraubendreher, um sie ruckzuck in wenigen Augenblicken zu öffnen. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind nach Untersuchungen der Polizei Fenster und Balkontüren bei Einfamilienhäusern, bei Mehrfamilienhäusern kommen die Täter durch die Eingangstür. Der Mythos eingeschlagener Fensterscheiben stammt aus der Zeit, als Einfachverglasung noch der Standard war.

(Quelle:ABUS)

abus-logo.png

Sowohl in gekipptem als auch in geschlossenem Zustand stellt ein handelsübliches Fenster im Regelfall kein besonderes Hindernis dar. ABUS bietet Ihnen eine ganze Reihe von Sicherungsmaßnahmen, sogar für gekippte Fenster! Hier finden Sie Produktinformationen und auch einen Ratgeber, damit Sie Ihre Fenster wirkungsvoll schützen können. (Quelle:ABUS)

pngegg.png
abus-logo.png

ABUS Türsicherheit

Die Eingangstür bietet Ihnen den Zugang zu Ihrem Zuhause – aber ist Ihre Tür auch ein sicherer Schutz vor ungebetenen Gästen? Wie sicher ist Ihre Tür? Lesen Sie, wie Sie Ihre Haus- und Wohnungstür nachträglich mit einbruchhemmenden Elementen sichern können und wie Sie durch das ABUS Single-Key-System mehr Ordnung, Komfort und Sicherheit gewinnen.(Quelle:ABUS)

pngegg.png
Gegen gewaltsame Aufbruchversuche können sich Hausbesitzer mit diesem VdS-zertifizierten Panzerriegel schützen.
pngegg.png